Unsere Leidenschaft



Weingutsfakten



Weingut Georg Müller Stiftung

Anbaufläche

20,8 Hektar

Weingut Georg Müller Stiftung

Jährliche Produktion

Ungefähr 140.000 Flaschen

Weingut Georg Müller Stiftung

Rebsorten

Riesling: 75%, Spätburgunder: 20%,
Weitere 5%: Auxerrois, Viognier, Sauvignon Blanc, Müller-Thurgau, Scheurebe, Ehrenfelser,
Roter Riesling, Frühburgunder, Cabernet Franc, Merlot

Weingut Georg Müller Stiftung

Böden

Löss-Lehm, Aue, Schiefer sowie Quarzitgestein





Urkundliche Erwähnung „Hattenheim"

Wird die Gemeinde Hattenheim im Rheingau, Sitz des Weinguts Georg Müller Stiftung, das erste Mal urkundlich erwähnt.

Gründung des Weinguts „Georg Müller”

Gründete Georg Müller, Miteigentümer der berühmten Eltviller Sektkellerei „Matheus Müller”, das Gut Georg Müller in Hattenheim, mitten im Rheingau.

Weingut als Gründungsmitglied des VDP

Gehörte das Weingut zu den Gründungsmitgliedern des renommierten Verbandes Deutscher Prädikatsweingüter (VDP), dessen Mitglieder sich zu strengen Qualitätskriterien verpflichtet haben.

„Georg-Müller” wird „Georg Müller Stiftung”

Georg Müller stiftet das angesehene Weingut seiner Heimatgemeinde Hattenheim.

Das städtische Weingut „Georg Müller Stiftung”

Nach der Eingemeindung Hattenheims in das Stadtgebiet von Eltville operierte das Weingut über 30 Jahre als städtisches Weingut und war als das „Weingut der Stadt Eltville” bekannt.

In die Zukunft mit Peter Winter

Die Stadt Eltville entscheidet sich zur Privatisierung und veräußerte das Weingut an Peter Winter. Nach umfangreichen Investitionen machte er das traditionsreiche Haus fit für eine große Zukunft und verwirklichte nach einer sehr erfolgreichen Karriere in einer der größten Weinfirmen der Welt sein berufliches Ziel: ein eigenes kleines, feines Weingut zu führen.

Beitritt des Gutsverwalters Tim Lilienström

Tritt der heutige Gutsverwalter Tim Lilienström hinzu. Lilienström studierte Weinbau und Önologie an den Hochschulen Geisenheim und Bordeaux und war zuvor in Weingütern an der Nahe und in der Provence tätig. Die weitere Qualitätsverbesserung der Weine seit Lilienströms Ankunft bestätigt sich durch nationale und international angesehene Auszeichnungen.

Tradition trifft Zukunft: Einstieg von Katharina und Daniel Winter

Es kommt Peter Winters Sohn Daniel Winter als erstes Familienmitglied hinzu und 2019 auch seine Schwester Katharina Winter. Daniel ist im Verkauf tätig und für den Bereich „Daniel’s Rare Wines“, An- und Verkauf von Raritäten, verantwortlich. Katharina studierte nach ihrem Masterabschluss in Kunstgeschichte in Großbritannien Internationale Weinwirtschaft an der Hochschule Geisenheim. Seit Ihrem Abschluss vertritt sie das Weingut in den Bereichen Marketing und Export.